Archiv der Kategorie: Kinogeschichte

GEGEN DAS REMARQUE-FILMVERBOT von Kurt Tucholsky

GEGEN DAS REMARQUE-FILMVERBOT von Kurt Tucholsky (Eine Umfrage der >Deutschen Liga für Menschenrechte<) Der nordische Barde Goebbels hat in seinen Kundgebungen wiederholt darauf hingewiesen, dass der Remarque-Film ein >Geschäft< sei. Das ist dieser Film sicherlich – im Gegensatz zu den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1930, 1931, Al Szeckler, Asphaltpresse, Beverly Hills, Carl Laemmle, Carl Lämmle, Die Weltbühne, Es gibt ein Kunstgesetz das ewig gilt wir wollen nicht gelangweilt werden, Film, Fred Zinnemann, Goebbels, Hanns Brodnitz, Hanns Henschel, Henschel Film Konzern, Hugo Streit, James Henschel, Kaspar Hauser, Kinogeschichte, Kriegswahnsinn, Kurt Tucholsky, Laupheim, Lichtbildbühne, März 1931, Militärwahnsinn, NSDAP, Osnabrück, Peter Panter, Remarque, Satire, Staatswahnsinn, Ulm, Universal Film Studios, Wolfgang Staudte, Zinnemann | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Make Film – not war

Veröffentlicht unter 1968, Film, Kinogeschichte, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Vater und der Hamburger Aufstand

    Vom Steuerberater zum Millionär. Die Geschichte ist so ähnlich wie die vom Tellerwäscher zum Millionär. Nur realistischer. Der Mann um den es hier geht, ist von Beruf Steuerberater. Er nennt sich Steuersyndicus und ist arbeitslos. In der Zeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1921, 1922, 1923, 1924, 1952, 2018, Alster, Arisierer, Bergedorf, Bezirk Hamburg Bergedorf, Ernst Henning, Fotos, Hamburg, Hamburg Aufstand Oktober 1923, Hamurg Uhlenhorst, Herbert Weichmann Strasse, Inflation, Kinobesitzer, Kinogeschichte, NSDAP, Statistik über Gehalt, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine teure Flucht

Was kostet 1938 ein Pass?

Veröffentlicht unter 1933, 1938, Arisierung, Belle Alliance, Beverly Hills, Enteignung, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Hamburg, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, James Henschel, Jeremias Henschel, Judenvermögungsabgabe, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Lichtbildbühne, NSDAP, Oberfinanzpräsident Hamburg, Reichsfluchtsteuer, Richard Adam, SPD, Stadtverwaltung, Thalia Kino, Uncategorized, Waterloo Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schauburg Hamburg Hbf Januar 1936

Der Film “Anna Karenina” startete in Deutschland am 31. Januar 1936. Da war das Schauburg Kino am Hamburger Hbf schon >arisiert<, wie die deutschen Nazis und ihre Nutzniesser diese Enteignung damals genannt haben. Nutzniesser in diesem Fall Paul Romahn und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1936, Arisierung, Bahnhof Hamburg Sternschanze, Bezirk Hamburg Mitte, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, James Henschel, Jeremias Henschel, Kinobesitzer, Kinogeschichte, LBB, Lichtbildbühne, NSDAP, Uncategorized, Urich | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berlinale Fromme Wünsche langweilen

Fotos Jens Meyer

Veröffentlicht unter 2018, Berlin, Berlinale, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Langeweile | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kaiser Wilhelm Strasse 11 – 15 Eintritt 10 Pfenning Brödchen

lbb_beil2ff Gegenüber wird gerade das Springerhaus abgerissen. Dort wurde vor einigen Jahren die Blödzeitung gedruckt.Foto Jens Meyer  17. November 2017 Kaiser Wilhelm Strasse 11 – 15 (2017) Pfingstmontag ist der 25. Mai 1896

Veröffentlicht unter 1896, Bezirk Hamburg Mitte, Brödchen, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Hamburg, Hamburger Abendblatt, Im Kino, Kaiser Wilhelm, Kinobesitzer, Kinogeschichte, LBB, Licht Bild Bühne, Lichtbildbühne, Original Kinematograph, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alte Postkarte Schulterblatt Ecke Eimsbütteler Strasse

Veröffentlicht unter 1906, Belle Alliance, Bezirk Hamburg Altona, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Frida Henschel, Hamburg Altona, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine für die Reeperbahn Nummer 1

Fotos Jan Johannsen Jens Meyer

Veröffentlicht unter 1927, Arisierung, Bezirk Hamburg Altona, Bezirk Hamburg Mitte, Enteignung, Fotos, genannt Sass, Hamburg Altona, Hugo Streit, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Reeperbahn, St. Pauli, Thalia Kino, Uncategorized, Urich | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schauburg am Millerntor

Das Kino Schauburg am Millerntor. Eröffnung am 24. Februar 1927. Das Foto kommt vom St. Pauli Archiv. Möglicherweise ist das Foto 1929 entstanden. Wenn mich meine Lupe nicht täuscht, dann ist als Film der Film “Möblierte Zimmer  – der sturmfreie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1927, 1942, Bezirk Hamburg Altona, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Hamburg Altona, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Lichtbildbühne, Reeperbahn, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar