Archiv der Kategorie: 1942

Christian Geissler Kampagne für Abrüstung 1964

Foto Rudolf Heinrich Meyer Abschrift: aus dem Buch von Christian Geissler ENDE DER ANFRAGE RÜTTEN + LOENING VERLAG MÜNCHEN Vorwort (Seite 9) Zum Titel dieses Buches: Mein erstes Buch heißt ANFRAGE. Als ich es schrieb, war ich erstaunt darüber, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1942, 1945, 1946, 1964, Bezirk Hamburg Mitte, Christian Geissler, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotograf Hanns Abigt, Fotografen, Fotos, Frankreich, Grodnow, Heldentod, Kampagne gegen Aufrüstung, Rudolf Heinrich Meyer, Rudolf Heinrich Meyer Fotograf, St.Quentin, UdSSR, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schauburg am Millerntor

Das Kino Schauburg am Millerntor. Eröffnung am 24. Februar 1927. Das Foto kommt vom St. Pauli Archiv. Möglicherweise ist das Foto 1929 entstanden. Wenn mich meine Lupe nicht täuscht, dann ist als Film der Film „Möblierte Zimmer  – der sturmfreie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1927, 1942, Bezirk Hamburg Altona, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Hamburg Altona, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Lichtbildbühne, Reeperbahn, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine für den Kinounternehmer Hermann Urich Sass

Stolpersteine Hier werden heute (24.10.2017) zwei Stolpersteine für den jüdischen Kinounternehmer Hermann Urich Sass verlegt.

Veröffentlicht unter 1906, 1933, 1942, 1945, Arisierung, Bezirk Hamburg Altona, Bodenspekulation, Dammtorstrasse, Frida Henschel, genannt Sass, Grindelallee, Hamburg Altona, Heinz B. Heisig, Helene Fick, Helene Meininger, Helge Meininger, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Ranette Salfeld, Reeperbahn, Strassenbahn, Thalia Kino, UFA, Uncategorized, Waterloo Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gar nicht teuer: Britische Brandbomben von Hans Brunswig 4.Mai 1942

…“Fast genau auf den Tag 100 Jahre nach jenem großen Brand von Hamburg (Anmerkung: Der Feuerwehrmann Hans Brunswig meint den Brand, der in der Nacht vom 5. Mai 1842 in der Hamburger Deichstrasse ausgebrochen war) versuchte die RAF in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1927, 1933, 1942, 1945, Arisierung, Bezirk Hamburg Altona, Bezirk Hamburg Mitte, Enteignung, Fotos, Hamburg, Hamburg Altona, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, Im Kino, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Michael Töteberg, NSDAP, Reeperbahn, Richard Adam, Spekulation, Stadtverwaltung, UFA, Uncategorized, Urich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dimitri Rostowsky Etikettendrucker

Dimitry Rostowsky hatte 1989 eine Etikettendruckerei in der Oelkersallee 66 (direkt neben dem Oelkers Cafe in der Oelkersallee 64 Hamburg Altona – gleichzeitig das Duckenfeld im Oelkers Cafe: Ein kleines Kino mit 22 Sitzplätzen). Am 12. Juli 1989 führte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1942, 1943, 1989, Alte Texte nicht veröffentlicht, AOK, Bezirk Hamburg Altona, Dimitry Rostowsky, Etikettendrucker, Fischfabrik, Görlitz, Holsatia, Judenfriedhof, Leunastrasse, Neumünster, Ostarbeiter, Persilschein, Phosphor, Polen, Ruhrstrasse, Schützenstrasse, UdSSR, Warschau, Wiedergutmachung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar