Archiv der Kategorie: UFA

UFA in Hamburg wird abgerissen

Fotos Jens Meyer

Veröffentlicht unter Bezirk Hamburg Mitte, Bezrik Hamburg Mitte, CINEMAXX, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Gänsemarkt, Hamburg Abendblatt, James Henschel, Spekulation, UFA | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine für den Kinounternehmer Hermann Urich Sass

Stolpersteine Hier werden heute (24.10.2017) zwei Stolpersteine für den jüdischen Kinounternehmer Hermann Urich Sass verlegt.

Veröffentlicht unter 1861, 1863, 1906, 1933, 1942, 1945, Anita Urich Sass, Arisierung, Bezirk Hamburg Altona, Bodenspekulation, Dammtorstrasse, David Urich Sass, dffb, Film, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Frida Henschel, genannt Sass, Grindelallee, Hamburg Altona, Hanns Henschel, Heinz B. Heisig, Helene Fick, Helene Meininger, Helge Meininger, Henschel Film Konzern, Henschel Film- und Theaterkonzern OHG, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, James Henschel, Jeremias Henschel, Judenfriedhof, Jüdischer Friedhof, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Karl Wolffsohn, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Manfred Hirschel, Ranette Salfeld, Reeperbahn, Strassenbahn, Thalia Kino, UFA, Uncategorized, Urich, Waterloo Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

UFA Theater Millerntor Fotograf Werner Hensel (Vorne und hinten)

  Fotos  (oben) Werner Hensel Fotograf Ballhaus Zutritt verboten (ca. 1946) Das Foto stammt aus dem St. Pauli Blog , die haben es nach eigenen Angaben vom Staatsarchiv  in Hamburg. Dort angekündigt als Aufnahme aus den  >20iger Jahren< was nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1937, 1945, Arisierung, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Hamburg, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, James Henschel, Joseph Goebbels, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Max Winkler, NSDAP, Rathaus Hamburg, Reeperbahn, Richard Adam, St. Pauli, UFA, Uncategorized, Wenn Frauen schweigen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gar nicht teuer: Britische Brandbomben von Hans Brunswig 4.Mai 1942

…“Fast genau auf den Tag 100 Jahre nach jenem großen Brand von Hamburg (Anmerkung: Der Feuerwehrmann Hans Brunswig meint den Brand, der in der Nacht vom 5. Mai 1842 in der Hamburger Deichstrasse ausgebrochen war) versuchte die RAF in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1927, 1933, 1942, 1945, Arisierung, Bezirk Hamburg Altona, Bezirk Hamburg Mitte, Enteignung, Fotos, Hamburg, Hamburg Altona, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, Im Kino, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Michael Töteberg, NSDAP, Reeperbahn, Richard Adam, Spekulation, Stadtverwaltung, UFA, Uncategorized, Urich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alte Postkarten Gänsemarkt mit Lessingtheater (Kino)

Rechts sieht man den Eingang des Lessing Theaters (Kino) von Jeremias (genannt James) Henschel.Das Foto vom Gänsemarkt muß vor dem 21. Dezember 1929 entstanden sein. An diesem Tag wurde der Neubau (Deutschlandhaus) der Architekten Fritz Block und Ernst Hochfeld eröffnet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirk Hamburg Mitte, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Gänsemarkt, Hamburg, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, James Henschel, Jeremias Henschel, Kinobesitzer, Kinogeschichte, NSDAP, UFA, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausschnitt aus Mikrofilm der Licht Bild Bühne vom 30. Januar 1933

Urich

Veröffentlicht unter genannt Sass, Henschel Film Konzern, James Henschel, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Licht Bild Bühne, UFA, Uncategorized, Urich | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie sich die Stadtverwaltung einmal irrte

Foto Jens Meyer, Dezember 1996 >Hamburg freut sich über seine neuen Kinos< meint die Stadtverwaltung. War nicht so. War nur ein Irrtum der Behörde, dieses Plakat.

Veröffentlicht unter Bezirk Hamburg Mitte, CDU, CINEMAXX, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Grüne, Hamburger, Hamburger Abendblatt, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Ole von Beust, schlachthof, SPD, Spekulation, St. Pauli, Sternschanze, UFA | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf der Suche nach Henschel 15 / 18 Seiten Recherchen 1989 und einen Text von der Stolpersteinverlegung

AufderSuchenachHenschel15SeitenManuskript Abschrift: A U F   D E R   S U C H E   N A C H   H E N S C H E L Vielleicht ist die Geschichte ganz einfach erklärbar. Vielleicht einfach so: DIE BANKEN KÜNDIGEN DIE KREDITE. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1906, Bezrik Hamburg Mitte, Enteignung, Hamburg, Hamburg Altona, Heinz B. Heisig, Heinz Riech, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, James Henschel, Jeremias Henschel, Joseph Goebbels, Jüdischer Friedhof Altona, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinobesitzer, Licht Bild Bühne, Max Winkler, Ranette Salfeld, Richard Adam, St. Pauli, Thalia Kino, UFA, Urich, Waterloo Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Streits Haus Hamburg

Fotos Jens Meyer Schlechte Vorstellung KINO Bei der Streit’s-Schließung scheinen die Rollen klar: Böser Vermieter kündigt armem Betreiber. Aber die Sache liegt anders VON ROGER REPPLINGER In dieser Geschichte geht es um Tradition, um Verpflichtung und um Verteilung. Die Verteilung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amalgamated Holdings Limited (AHL), Cinestar, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Greater Union Cinemas, Hamburg, Heinz Riech, Kieft-Gruppe, Kinogeschichte, Reimers, SPD, Streits Filmtheater, UFA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf der Suche nach Richard Adam

Foto Jens Meyer TazKlausBachmannReinefahrth Die Geschäfte des Richard Franz Wilhelm Adam Wir wissen nichts! Wir kennen keinen Adam! Da kann ich ihnen keine Auskunft geben! Der hat sich hier nicht angemeldet! Das darf ich Ihnen nicht sagen!

Veröffentlicht unter 1933, 1951, Alte Ansichtskarten, Antisemitismus, Arisierer, Arisierung, Auf der Reeperbahn, Beerdigung, Belo Horizonte, Beverly Hills, Brasilien, Bürgermeister von Westerland, Clara Esslen, Deutsche Filme, Deutscher Film, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, genannt Sass, Hamburg, Hamburg Altona, Hanni Seim, Hanns Henschel, Heinz B. Heisig, Heinz Reinefarth, Helene Fick, Helene Meininger, Helge Meininger, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Holger Meininger, Im Kino, James Henschel, Jeremias Henschel, Joseph Goebbels, Kampen, Keitum, Kiel, Kieler Nachrichten, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Landgericht Hamburg, LBB, Licht Bild Bühne, Lichtbildbühne, Lichtburg Kino, Los Angeles, Manfred Hirschel, Max Winkler, Michael Töteberg, NSDAP, Oberfinanzpräsident Hamburg, Original Kinematograph, Reichsfluchtsteuer, Richard Adam, Rosa Hirschel, Stadtverwaltung, Sylt, Thalia Kino, Theater Nobistor, UFA, Universal Film SA Brasilien, Urich, Waterloo Filmtheater, Waterloo Kino, Westerland, Wiedergutmachung, Zweite Klasse | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare