Archiv der Kategorie: 1933

14. März 1931 Warum ein Mord im Autobus nicht mehr möglich ist

Fotos Jens Meyer     Der Mord im Nachtbus Der erste Mord fand in einem Nachtbus der Hamburger Verkehrsbetriebe statt. Am 14. März 1931. Kurz nach Mitternacht. Auf der Fahrt von Zollenspieker über Kirchwerder nach Hamburg. Zwölf Minuten später stiegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1931, 1933, Ernst Henning, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Hamburg, Hamburg Altona, Hamburg Bergedorf, Rathaus Hamburg, Rudolf Heinrich Meyer, Rudolf Heinrich Meyer Fotograf, SPD, Spieringstrasse, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Geissler Kampagne für Abrüstung 1964

Foto Rudolf Heinrich Meyer Abschrift: aus dem Buch von Christian Geissler ENDE DER ANFRAGE RÜTTEN + LOENING VERLAG MÜNCHEN Vorwort (Seite 9) Zum Titel dieses Buches: Mein erstes Buch heißt ANFRAGE. Als ich es schrieb, war ich erstaunt darüber, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1942, 1945, 1946, 1964, Bezirk Hamburg Mitte, Christian Geissler, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotograf Hanns Abigt, Fotografen, Fotos, Frankreich, Grodnow, Heldentod, Kampagne gegen Aufrüstung, Rudolf Heinrich Meyer, Rudolf Heinrich Meyer Fotograf, St.Quentin, UdSSR, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Deuli zum Studio

Von den Deutschen Lichtspielen (DEULI) zum Studio Fotos Henning Scholz und Jens Meyer

Veröffentlicht unter 1928, 1933, 1937, Bezirk Hamburg Altona, Deuli Kino, Hamburg Altona, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beim Trödler gefunden Vorder- und Rückseite

Veröffentlicht unter 1.Mai, 1933, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Alter jüdischer Friedhof in Altona

Fotos Jens Meyer

Veröffentlicht unter 1600, 1933, Aschkenasi, Bezirk Hamburg Altona, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Friedhof, Jüdischer Friedhof, Jüdischer Friedhof Altona, Sephardim, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine für den Kinounternehmer Hermann Urich Sass

Stolpersteine Hier werden heute (24.10.2017) zwei Stolpersteine für den jüdischen Kinounternehmer Hermann Urich Sass verlegt.

Veröffentlicht unter 1906, 1933, 1942, 1945, Arisierung, Bezirk Hamburg Altona, Bodenspekulation, Dammtorstrasse, Frida Henschel, genannt Sass, Grindelallee, Hamburg Altona, Heinz B. Heisig, Helene Fick, Helene Meininger, Helge Meininger, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Ranette Salfeld, Reeperbahn, Strassenbahn, Thalia Kino, UFA, Uncategorized, Waterloo Kino | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Friedrichstrasse 225 Gedenktafel für Karl Wolffsohn

Wer die Gedenktafel für Karl Wolffsohn in der Friedrichstrasse 225 sucht, sollte sich nicht täuschen lassen.

Veröffentlicht unter 1906, 1908, 1933, Arisierung, Berlin, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Friedrichstrasse, Gartenstadt Atlantic, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, Im Kino, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof, Kinobesitzer, Lichtburg Kino, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gar nicht teuer: Britische Brandbomben von Hans Brunswig 4.Mai 1942

…”Fast genau auf den Tag 100 Jahre nach jenem großen Brand von Hamburg (Anmerkung: Der Feuerwehrmann Hans Brunswig meint den Brand, der in der Nacht vom 5. Mai 1842 in der Hamburger Deichstrasse ausgebrochen war) versuchte die RAF in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1927, 1933, 1942, 1945, Arisierung, Bezirk Hamburg Altona, Bezirk Hamburg Mitte, Enteignung, Fotos, Hamburg, Hamburg Altona, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, Im Kino, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Michael Töteberg, NSDAP, Reeperbahn, Richard Adam, Spekulation, Stadtverwaltung, UFA, Uncategorized, Urich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jüdischer Friedhof in Altona

Fotos Jens Meyer 2. März 2005 26. Juni 2017

Veröffentlicht unter 1933, Arisierung, Aschkenasi, Bezirk Hamburg Altona, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Friedhof, Hamburg Altona, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, Jüdischer Friedhof, Jüdischer Friedhof Altona, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf der Suche nach Richard Adam / Heinz Reinefarth Kampen

Foto Jens Meyer TazKlausBachmannReinefahrth Die Geschäfte des Richard Franz Wilhelm Adam Wir wissen nichts. Wir kennen keinen Adam. Da kann ich ihnen keine Auskunft geben. Der hat sich hier nicht angemeldet. Das darf ich Ihnen nicht sagen. Zum ersten Mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, Arisierung, Bürgermeister von Westerland, Clara Esslen, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Hanni Seim, Heinz B. Heisig, Heinz Reinefarth, Henschel Film Konzern, Im Kino, Kampen, Keitum, Kieler Nachrichten, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Manfred Hirschel, Max Winkler, Michael Töteberg, NSDAP, Richard Adam, Sylt, Westerland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar