Archiv der Kategorie: 1989

Stintfang endlich verkauft

Paula Karpinski ist die einzige tote SPD Genossin vor der ich Hochachtung habe. Sie hat in Hamburg keine Straße bekommen,

Veröffentlicht unter 1989, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Genosse, Hamburg, Immobilienhaie, Max Brauer, Paula Karpinski, Paula Karpinski Platz, Senatssyndicus, SPD, Spekulation, St. Pauli, Staatsrat, Stadtverwaltung, Stintfang, Touristen, Touristeninformation, Uncategorized, Wer hat uns verraten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

MONTBLANC

Fotos Jens MeyerToter Briefkasten Hans……. Wilhem Dop…s

Veröffentlicht unter 1989, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Füllerfabrik, Montblanc, Schanzenviertel, schanzenviertel Hamburg, St. Pauli, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stralsund

Foto Jens Meyer

Veröffentlicht unter 1989, 1990, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dimitri Rostowsky Etikettendrucker

Dimitry Rostowsky hatte 1989 eine Etikettendruckerei in der Oelkersallee 66 (direkt neben dem Oelkers Cafe in der Oelkersallee 64 Hamburg Altona – gleichzeitig das Duckenfeld im Oelkers Cafe: Ein kleines Kino mit 22 Sitzplätzen). Am 12. Juli 1989 führte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1942, 1943, 1989, Alte Texte nicht veröffentlicht, AOK, Bezirk Hamburg Altona, Dimitry Rostowsky, Etikettendrucker, Fischfabrik, Görlitz, Holsatia, Judenfriedhof, Leunastrasse, Neumünster, Ostarbeiter, Persilschein, Phosphor, Polen, Ruhrstrasse, Schützenstrasse, UdSSR, Warschau, Wiedergutmachung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar