Archiv der Kategorie: 1936

Zitronen

Fotos Jens MeyerFoto von Walter Kellinghusen (Photograph) Hamburg Bergedorf. Das Adressbuch von Hamburg (im Internet abrufbar unter: agora.sub.uni-hamburg.de/subhh-adress/digbib/start) gibt als letzte Wohnanschrift (1936) Hamburg Bergedorf, Wentorfer Strasse 23 an. Die Recherchen haben ergeben, daß er 1936 oder 1937 in das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter § 175, 1928, 1933, 1936, 1937, 1938, 2018, Bergedorf, Bezirk Hamburg Bergedorf, Deutsches Reich, Elbe, Elberadweg, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotograf Walter Kellinghusen, Fotografen, Fotos, Hamburg, Hamburg Bergedorf, Heimat, Photograph Walter Kellinghusen, Rudolf Heinrich Meyer Fotograf, Uncategorized, Walter Kellinghusen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bruno Tesch wird gegen Louise Schröder ausgetauscht

Fotos Jens Meyer

Veröffentlicht unter 1910, 1931, 1933, 1936, 1937, 1938, Auf der Reeperbahn, Bezirk Hamburg Altona, Bismarck, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Hamburg Altona, SPD, Uncategorized, Untergrund | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Henschel Film und Theaterkonzern in Hamburg

Horst Urich Sass (Sohn des Kinobesitzers Hermann Urich Sass) in dem Garten  seines Hauses in den USA. Beverly Hills, 719 N. Alpine Drive. Foto 1990 Carl Heinz Streit, geb. am 26. August 1911 in Hamburg, Foto 1990 in der Wohnung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1936, 1937, Arisierung, Belle Alliance, Belo Horizonte, Bezirk Hamburg Altona, Bezirk Hamburg Mitte, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotograf Reinhold Sögtrop, Fotografen, Fotos, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, HH Hauptbahnhof, Im Kino, James Henschel, LBB, Urich | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schauburg Hamburg Hbf Januar 1936

Der Film „Anna Karenina“ startete in Deutschland am 31. Januar 1936. Da war das Schauburg Kino am Hamburger Hbf schon >arisiert<, wie die deutschen Nazis und ihre Nutzniesser diese Enteignung damals genannt haben. Nutzniesser in diesem Fall Paul Romahn und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1936, Arisierung, Bahnhof Hamburg Sternschanze, Bezirk Hamburg Mitte, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, James Henschel, Jeremias Henschel, Kinobesitzer, Kinogeschichte, LBB, Lichtbildbühne, NSDAP, Uncategorized, Urich | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Manfred Hirschel an den Oberfinanzpräsidenten in Hamburg

links: Manfred Hirschel mit seiner Tochter Eva in Hamburg (1936) Abschrift  (Original weiter unten) Manfred Hirschel Hamburg, d. 23. Mai 1936 Hegestrasse An die Devisenstelle Hamburg Mit der Bitte um Genehmigung zum Zwecke der Auswanderung RM 20.000,– ins Ausland überführen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1905, 1906, 1936, 1945, 1955, Alte Texte nicht veröffentlicht, Bezirk Hamburg Mitte, Bezrik Hamburg Mitte, Deutsches Reich, Die Verteidigung des Vaterlandes, Filmkritik, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, genannt Sass, Geschichten aus dem Leben, Hamburg, Hamburg Dammtor, Hamburg Eimsbüttel, Heinz B. Heisig, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Hugo Streit, Im Kino, James Henschel, Jeremias Henschel, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Manfred Hirschel, NSDAP, Reeperbahn, Richard Adam, Rosa Hirschel, Thalia Kino, Theater Nobistor, Waterloo Filmtheater, Waterloo Kino, Wiedergutmachung, Zirkusdirektor Sass | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit den Streit Brüdern in Belo Horizonte in Brasilien 1990

Interview mit Rolf Arno Streit, Carl Heinz Streit, Hilde Streit am 30. Juli 1990 und 31. Juli 1990 in Belo Horizonte Brasilien. Protokoll der Tonaufzeichnung. Rolf Arno Streit: ”Mein Großvater Jeremias genannt James Henschel war der Erste in Hamburg, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1936, 1938, Al Szeckler, Alte Texte nicht veröffentlicht, Filmkritik, Geschichten aus dem Leben, Henschel Film Konzern, Im Kino, Kinogeschichte, Universal Film SA Brasilien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit Horst Urich Sass am 20. Juli in Los Angeles 1990

Interview mit Horst Urich Sass, in Beverly Hills, Californien, USA Sohn des Hamburger Kinobesitzers Hermann Urich Sass. (Henschel Film – & Theater Konzern Hamburg) Protokoll des Gesprächs vom 20. Juli 1990 Frage: Wann genau sind sie genau geboren? Horst Urich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1914, 1933, 1936, 1990, Alte Texte nicht veröffentlicht, Arisierung, Beverly Hills, Californien, Filmbüro Hamburg, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, genannt Sass, Geschichten aus dem Leben, Heinz B. Heisig, Heinz Riech, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Im Kino, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Lichtbildbühne, Los Anegl, Los Angeles, Norbert Kobler, Richard Adam, Talmud Tora Schule, Urich, USA, Zrikusdirektor Sass | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BEL Neufert Der Bildwerferraum nicht kleiner als 4 qm

Anmerkungen zur Bauentwurfslehre von Ernst Neufert. Herr Neufert war ein berühmter Mann. Hochdekoriert starb er 1986. Was der Dubbel für die Maschinenbauer ist, das ist der Neufert für die Architekten. Ein Handbuch für Alles,  was mit dem Herstellen von Häusern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1930, 1936, 1959, 1996, Alte Texte nicht veröffentlicht, BEL, Bildwerferraum im Hohlraum der Empore, Buchkritik, Ernst Neufert, Im Kino, Kinogeschichte, Super acht Projektor | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar