Archiv der Kategorie: Oktober 1920

BEBEL WAR EIN KERL von Ignaz Wrobel

FÜHRER ? Bebel war ein Kerl. Von oben bis unten in allen Geschäften und Theorien des politischen Lebens erfahren.

Veröffentlicht unter 1920, Ignaz Wrobel, Kurt Tucholsky, Oktober 1920 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ZEHN PROZENT von Ignaz Wrobel

ZEHN PROZENT Jeden Sonnabend hat dir der Mann mit der Mütze die kleine gelbe Lohntüte gegeben und du hast dir die zwei blauen Scheine herausgenommen

Veröffentlicht unter 1920, Dresden, Ignaz Wrobel, Kurt Tucholsky, Oktober 1920, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DIE MAULPATRIOTEN von Ignaz Wrobel

DIE MAULPATRIOTEN In vier roten Jahren ist dieses Land in das tiefste Elend hineingeschliddert

Veröffentlicht unter 1920, Berlin, Deutsches Reich, Elend, Kriecherei, Oktober 1920, Stadtbahn, Unbeliebtheit, Zweite Klasse | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar