Wer hat denn den gedreht ?

Buchtipp:

Peter Bogdanovich im Gespräch mit Howard Hawks aus dem Buch >Wer hat denn den gedreht?< (Who the Devil Made it?), Haffmans Verlag 2000. (Seite 436) über seinen Film >Rio Bravo< und den Film mit Gary Cooper >High Noon< (Zwölf Uhr Mittags).

„P.B.: Woher kam die Idee für den Film? (Rio Bravo).

H.H.: Am Anfang waren nur ein paar Szenen aus dem Film >High Noon<, (Zwölf Uhr Mittags, 1952; Fred Zinnemann), in dem Gary Cooper überall verzweifelt Hilfe sucht und keine bekommt. So etwas wirkt ein bißchen lächerlich bei einem Mann, besonders, weil sich zum Schluß des Films zeigt, daß er seine Sache, bei der er angeblich Hilfe brauchte, auch allein erledigen kann. Ich fand, wir sollten genau das Gegenteil tun und einen durch und durch professionellen Standpunkt vertreten, wie ihn Wayne durchblicken läßt, als ihm Hilfe angeboten wird. >Wenn sie wirklich gut sind, dann nehme ich sie. Wenn nicht, muß ich mich um sie kümmern.< So sind wir die ganze Zeit verfahren – das genaue Gegenteil von dem, was mich an >High Noon< so gestört hat -, und es hat funktioniert, den Leuten hat es gefallen.“

pdfBuchumschlagwerhatdenndengedreht

Dieser Beitrag wurde unter Howard Hawks, Peter Bodanovich, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.