Schlagwort-Archive: Persilschein

Korrekturen zur Magisterarbeit von Jan Johannsen

FehlerderMagisterarbeit    

Veröffentlicht unter Alte Texte nicht veröffentlicht, Arisierung, Axel Springer, Clara Esslen, Filmkritik, Fotoarchiv Jens Meyer, Fuhlentwiete, genannt Sass, Hanni Seim, Heinz B. Heisig, Henschel Film Konzern, Im Kino, James Henschel, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Kiel, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Licht Bild Bühne, Max Winkler, Michael Töteberg, NSDAP, Richard Adam, UFA, Urich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dimitri Rostowsky Etikettendrucker

Dimitry Rostowsky hatte 1989 eine Etikettendruckerei in der Oelkersallee 66 (direkt neben dem Oelkers Cafe in der Oelkersallee 64 Hamburg Altona – gleichzeitig das Duckenfeld im Oelkers Cafe: Ein kleines Kino mit 22 Sitzplätzen). Am 12. Juli 1989 führte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1942, 1943, 1989, Alte Texte nicht veröffentlicht, AOK, Bezirk Hamburg Altona, Dimitry Rostowsky, Etikettendrucker, Fischfabrik, Görlitz, Holsatia, Judenfriedhof, Leunastrasse, Neumünster, Ostarbeiter, Persilschein, Phosphor, Polen, Ruhrstrasse, Schützenstrasse, UdSSR, Warschau, Wiedergutmachung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar