Hase, Du bleibst hier Monika Hohlmeier bei Markus Lanz zum Beispiel

Hase, du bleibst hier.  Wissen sie was? Ich bin jetzt 72 Jahre alt. Und diese RechtsLinksScheisse in den TALG Schaus kann ich wirklich nicht mehr hören.

Gerade wieder neulich. Da sitzt die Tochter von Franz Josef Strauss (Monika Hohlmeier) und plappert vor sich hin, was ihr Papa ihr so beigebracht hat. Ich weiss gar nicht, wieviele Bücher es über ihren Papa und seine Machenschaften gibt. (Auch ueber die Tochter gibt es einiges zu berichten -siehe Wikipedia.de). In denen, die in meinem Buch Regal stehen, kommt er jedenfalls nicht gut weg. Und es waere schoen, wenn die Tochter nicht über LinksRechts befragt wuerde. Sie kennt sich offensichtlich nur rechts gut aus. Nun ist sie ja nicht deswegen verdächtig, weil sie einen solchen Vater hat und hatte. Aber nur deswegen wurde sie von Herrn Lanz eingeladen. Unterhaltung eben. Nichts bewegen. Nichts kritisieren. Nichts herausfinden. Nur labern.

Und am Ende auch nichts sehen. Langweilen kann man sich wirklich auch allein. Dafür bedarf es keines Fernsehmoderators. Auf jedem Kanal, zu jeder Tages- und Nachtzeit findet man die weiblichen und männlichen Laberköpfe, die andere Laberköpfe etwas sagen lassen. Nein, ich kann es wirklich nicht mehr hoeren.

Denn wer in die Geschichte guckt und dabei die Augen offen hat, wird Folgendes sehen: Die deutschen Katastrophen wurden uns von den Konservativen und den Nazis eingebrockt. Und es sind immer die Konservativen und die Nazis die diese RechtsLinksScheisse wiederholen. Gemäß dem Spruch ihres Anführers, der schon geschrieben hat, dass man eine Lüge nur oft genug wiederholen muss, damit sie geglaubt wird. Nazis sind in der Konsequenz einfach nur Mörder, Argumenten nicht zugänglich.

Und jene, die diese Mörder unterstützen und dazu gehören auch immer die Konservativen, sind daran mit schuld. Napoleon und Hitler waren in Rußland. Und sie waren nicht allein, oh Wunder! Sogar Napoleon hatte Soldaten aus Bayern dabei. Arme Schweine, denen dort die Füße erfroren sind, weil die Generäle gar nicht daran gedacht hatten, daß es auch dort einen Winter gibt und der Winter dort sehr kalt werden kann.  Und da waren Hitler und seine Generäle auch nicht viel klüger.

Sonst wären sie ja nicht im Winter 1941 auf die Idee gekommen, warme Wintersachen in Deutschland einzusammeln. Winterhilfe haben sie das genannt. Und haben halbe Kinder nach Stalingrad geschickt, denen dort, wenn sie Glück hatten, nur die Füsse erfroren sind.

Jedenfalls hat es in dem gleichen Zeitraum keinen Angriff aus dieser Richtung auf Deutschland gegeben, Frau Hohlmeier. (Eigentlich ein ganz passender Name für eine Tochter von FJS).

Seit Jahren warnen uns die Konservativen und die Nazis vor den Gefahren, die uns von dort aus dem Osten (das mit den Muslimen ist die neue Variante) drohen. Es geht immer nur um ihren Machterhalt, der ihnen das Wohlleben ermöglicht. Nein, ich kann sie wirklich nicht mehr hören, diese RechtlinksScheisse. Wir sollten sie einfach auslachen, wenn sie das nächste mal wieder von RechtsLinksPlappern. Hase, Du bleibst hier!

Dieser Beitrag wurde unter 2018, Chemnitz, Monika Hohlmeier, Rechtslinks Scheisse abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.