Archiv der Kategorie: Oelkerscafe Hamburg

Out of the past – Ich hatte das ganz vergessen- Ein Beitrag zur Abgabenordnung (AO)

Abschrift eines Briefes an das Finanzamt für Körperschaften Hamburg Ost, Abteilung Vereine, in 20045 Hamburg- und gleichzeitig an den RTL in Köln (an die Sendung “Wie bitte“) 5000 Köln mit gleicher Post. Es schreibt der bis dahin Gemeinnützige Verein: Medienberatung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1991, 1992, 1993, 1994, 2020, Abgabenordnung, Duckenfeld im Oelkerscafe, Finanzamt, Finanzamt für Körperschaften Hamburg Nord, Finanzamt für Körperschaften Hamburg Ost, Fotos, Hamburg, Oelkersallee, Oelkerscafe, Oelkerscafe Hamburg, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Dimitry D. Rostowsky Etikettendruckerei Oelkersallee

Fotos Jens Meyer Dimitry D. Rostowsky hatte 1989 eine Etikettendruckerei in der Oelkersallee 66 (direkt neben dem Oelkers Cafe in der Oelkersallee 64, Hamburg Altona – gleichzeitig das Duckenfeld im Oelkers Cafe: Ein kleines Kino mit 22 Sitzplätzen). Am 12. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, 1934, 1936, 1937, 1938, 1941, 1942, 1943, 1944, 1945, 1989, Deutsches Reich, Dimitry Rostowsky, Etikettendrucker, Fotoarchiv Jens Meyer, Gestapo, Heinz Meyer, Holsatia, Judenfriedhof, Jüdischer Friedhof, Kiew, Kinder, Leunastrasse, NSDAP, Oelkersallee, Oelkerscafe, Oelkerscafe Hamburg, Ostarbeiter, Persilschein, Phosphor, SPD, Sperrholzfabrik, SS, Uncategorized, Zwangsarbeiter, Zwangsarbeiterinnen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Cafe Nicola Oelkerscafe

Fotos Jens Meyer

Veröffentlicht unter Cafe Nicola Lissabon, Cafes, Oelkerscafe Hamburg, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar