Archiv der Kategorie: Bier

Kurt Tucholsky. Die deutsche Pest

Kurt Tucholsky Die deutsche Pest «Es ist aber merkwürdig, wie leicht und glatt dieselben <korrekten> Historiker und Publizisten, welche das ganze Zeter-Alphabet und Flüchewörterbuch erschöpfen, um den rot-republikanischen Schrecken zu verdonnern, über die Abscheulichkeiten und Gräßlichkeiten hinwegschlüpfen, welche der weiß-royalistische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1931, Antisemitismus, Arbeiter, Arbeiterin, Arbeiterklasse, Arbeitsamt, Berlin, Bier, Deutsch für Besserwisser, Deutsche, Deutscher Richterverein, Deutsches Historisches Museum, Deutsches Reich, Die Weltbühne, Es gibt ein Kunstgesetz das ewig gilt wir wollen nicht gelangweilt werden, Flüchewörterbuch, Friedrich Zörgiebel, Heimat, Ignaz Wrobel, Peter Panter, Prominente, Republikschutz Gesetz, SPD, Uncategorized, Verfassungsschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

HEPP HEPP HURRA (I) Bier und Antisemitismus von Ignaz Wrobel

HEPP HEPP HURRA! (I) >Das deutsche Volk<, hat einmal einer gesagt, >besitzt zwei Leidenschaften: das Bier und den Antisemitismus.<

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Bier, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar