Archiv der Kategorie: Die Wechsler im Tempel

Die Kirche macht uns vor, wie aus Wohnungen Verkaufsräume werden. Die Wechsler im Tempel.

„Moischele steht vor a kirche. Tate, was is da für a haus mit dem hohen turm? Moischele, das ist a kirche. Was ist a kirche? Nun, die goim sagen, da wohnt der liebe Gott. Aber tate, der liebe gott wohnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Geschäftsidee, Die Wechsler im Tempel, Dr. Martin Luther, Evangelische Kirche, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Franz Josef Spieker, Hamburg, Heinrich Kuhfuß, Martin Luther, Michaelis Kirche Hamburg, Parkplatz, Touristen, Touristeninformation, Uncategorized, Wagenbach Verlag, Wechsler im Tempel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Hitler wurde nie exkommuniziert ( in der Taz am Donnerstag 16.1.1986)

Jens Meyer (Taz vom 16. Januar 1986) Hitler wurde nie exkommuniziert. Allzeit zum Konkordat mit den Mächtigen bereit: Die Katholische Kirche. Jens Meyer vertreibt den Film “Geschichtsbuch” des Dänen Jannik Hastrup. Die Erfahrungen, die er dabei mit klerikalen Widerständen hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, Berlin, Buchkritik, Das Geschichtsbuch, Deutsche, Deutsche Filme, Deutscher Film, Deutsches Reich, Die Wechsler im Tempel, Evangelische Kirche, Franz Josef Spieker, FSK, Jannik Hastrup, Katholische Kirche, Kinogeschichte, Martin Luther, NDR, NSDAP, Paderborn, TAZ, Thomas Münzer, Verboten, ZDF | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar