Schlagwort-Archive: Medium

Briefe an Sabine (IV) Der Traum von einer Sache

Hallo S, du willst wissen wie das war? Damals zu Zentral Film Zeiten. Na am besten schreib ich den Text, der damals in Medium, der Zeitschrift der Evangelen (Das waren die vom Gemeinschaftswerk GEP – der evangelischen Kirche) veröffentlicht wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1.Mai, 16 mm Film, 1976, 1977, 1979, 1980, 1982, Abaton Kino, Arbeiter, Arbeiterin, Arbeiterklasse, Arbeitsamt, Berlin, Berlin West, Berlinale, Deutscher Film, Deutsches Fernsehen, dffb, Dilettant, Dilettantenhaufen, Dilletantenhaufen, Film, Filmbür Hamburg, Filmbüro Hamburg, Filmkritik, Förderfilm, Freiheit, Hamburger Kinos, Henning Scholz, Im Kino, Kinogeschichte, Lügen ist eine große Kunst, Mit uns nicht mehr, Sozialismus, SPD, SPONTI, Uncategorized, Unsere Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Hitler wurde nie exkommuniziert ( in der Taz am Donnerstag 16.1.1986)

Jens Meyer (Taz vom 16. Januar 1986) Hitler wurde nie exkommuniziert. Allzeit zum Konkordat mit den Mächtigen bereit: Die Katholische Kirche. Jens Meyer vertreibt den Film “Geschichtsbuch” des Dänen Jannik Hastrup. Die Erfahrungen, die er dabei mit klerikalen Widerständen hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1933, Berlin, Buchkritik, Das Geschichtsbuch, Deutsche, Deutsche Filme, Deutscher Film, Deutsches Reich, Die Wechsler im Tempel, Evangelische Kirche, Franz Josef Spieker, FSK, Jannik Hastrup, Katholische Kirche, Kinogeschichte, Martin Luther, NDR, NSDAP, Paderborn, TAZ, Thomas Münzer, Verboten, ZDF | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar