Archiv der Kategorie: CINEMAXX

Die weniger glückliche Begegnung des Filmbeobachters M. (I)

Die weniger glückliche Begegnung des Filmbeobachters M. in einem Kino des Cinemaxx Konzerns. Schadenfreude (I). Gehört Schadenfreude eigentlich zu den Todsünden der Christen? So wie Geiz und Gewinnsucht? Da ich 1978 aus dem Verein ausgetreten war, darf ich schadenfreudig sein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 35 mm Film, CINEMAXX, Deutscher Film, Film, Film Redaktion, Filmbüro Hamburg, Filmförderungs GmbH Hamburg, Filmförderungsanstalt, Filmkritik, Geldautomat, Geschichte des Films, Hamburg, Hamburg Dammtor, Spekulant, Spekulation, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

UFA in Hamburg wird abgerissen

Gast Störzeile: Deutsche Tradition Ich weiß gar nicht, was diese jungen Leute haben, die Sonntag morgen vor der Ufa demonstrieren wollen. Da regen sie sich auf, daß der neonazistische Freundeskreis Filmkunst bei der Ufa Filme zeigt (siehe taz von gestern). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1917, 1945, 1950, 1951, 1952, 1953, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, Berlin, Berlin West, Bezirk Hamburg Mitte, Bezrik Hamburg Mitte, CINEMAXX, Deutsche Filme, Deutsche Hochschule für Filmkunst, Deutscher Film, Deutsches Reich, Deutschlandhaus, Dritten Reich, Erich Maria Remark, Erich Maria Remarque, Film Kurier, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Fritz Kuhnert, Fritz Kuhnert Revisionsabteilung UFA, Gänsemarkt, Gloria Film Verleih, Hamburg Abendblatt, Hanns Brodnitz, Hugo Streit, Ilse Kramp, Ilse Kubaschewski, Im Westen nicht Neues, Spekulation, UFA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Alte Postkarte Dammtor Bahnhof 1946

Veröffentlicht unter 1946, Bezirk Hamburg Mitte, CINEMAXX, Dammtorstrasse, Deutsche Reichsbahn, Eisenbahn, Fotos, Hamburg, Kinogeschichte, Strassenbahn, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Wie sich die Stadtverwaltung einmal irrte

Foto Jens Meyer, Dezember 1996 >Hamburg freut sich über seine neuen Kinos< meint die Stadtverwaltung. War nicht so. War nur ein Irrtum der Behörde, dieses Plakat.

Veröffentlicht unter Bezirk Hamburg Mitte, CDU, CINEMAXX, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Grüne, Hamburger, Hamburger Abendblatt, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Ole von Beust, schlachthof, SPD, Spekulation, St. Pauli, Sternschanze, UFA | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar