Schlagwort-Archive: Hamburger Abendblatt

Mein Opa bei Broschek

Ist mir aus meiner fernen Sicht nicht aufgefallen. Nun ist es wohl weg, das Druck- und Verlagshaus des A. Caesar Springer. Meine Erinnerungen sind vielfältig: Mein Großvater, August Holler, arbeitete dort zuletzt als Briefkastenonkel und Archivar, und ich konnte ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1945, 1946, 1947, 1951, 1952, 1983, 2021, Abstand Halten zur Blöd Zeitung, anzeigenmarkt, Arbeiter, Arbeiterin, Arbeiterklasse, August Holler, Axel Springer, Bezirk Hamburg Mitte, Bild gibts hier, Blöd gibts hier, Blödzeitung, Broschek, Diebstahl, Enteignung, Falsche Leute, Finke Mediengruppe, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotograf John Holler, Fotografen, Fotos, Hamburg, Hamburg Abendblatt, Hamburger Abendblatt, Hamburger Fremdenblatt, Hamburger Prominente, Hau weg den Scheiss, Immobilienhaie, Medienstadt Hamburg, Pensionsfonds, Presse, Rathaus Hamburg, Spekulant, Springer, Uncategorized, Wexstrasse | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Heimatfotos aus Hamburg

Fotos Jens Meyer

Veröffentlicht unter 2018, Andreas Spiering, Bergedorf, Bezirk Hamburg Bergedorf, Ernst Henning, Hamburg Bergedorf, Heimat, Judenfriedhof, Jüdischer Friedhof, Jüdischer Friedhof Altona, Rathaus Hamburg, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wie sich die Stadtverwaltung einmal irrte

Foto Jens Meyer, Dezember 1996 >Hamburg freut sich über seine neuen Kinos< meint die Stadtverwaltung. War nicht so. War nur ein Irrtum der Behörde, dieses Plakat.

Veröffentlicht unter Bezirk Hamburg Mitte, CDU, CINEMAXX, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Grüne, Hamburger, Hamburger Abendblatt, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Ole von Beust, schlachthof, SPD, Spekulation, St. Pauli, Sternschanze, UFA | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Streits Haus Hamburg

Fotos Jens Meyer Schlechte Vorstellung KINO Bei der Streit’s-Schließung scheinen die Rollen klar: Böser Vermieter kündigt armem Betreiber. Aber die Sache liegt anders VON ROGER REPPLINGER In dieser Geschichte geht es um Tradition, um Verpflichtung und um Verteilung. Die Verteilung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amalgamated Holdings Limited (AHL), Cinestar, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Greater Union Cinemas, Hamburg, Heinz Riech, Kieft-Gruppe, Kinogeschichte, Reimers, SPD, Streits Filmtheater, UFA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wasserturm im Schanzenpark- ein paar Worte zu sagen

Schönen guten Tag. Man hat mich gebeten, hier ein paar Worte zu sagen.

Veröffentlicht unter Alte Texte nicht veröffentlicht, Bezirk Hamburg Altona, Bezirk Hamburg Mitte, Bezrik Hamburg Mitte, Bodenspekulation, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Hamburg, Hamburger Abendblatt, Im Kino, Immobilienhaie, Kinobesitzer, Kinogeschichte, SPD, Spekulation, Sternschanze, Unsere Polizei, Wasserturm, Wasserturm Sternschanze | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

DAS LEUCHTENDE AUGE oder NENNST DU MICH GOETHE NENN ICH DICH SCHILLER von Stinki Müller

Das leuchtende Auge schreibt ans Hamburger Abendblatt einen Leserbrief mag aber seinen Namen nicht nennen und das Abendblatt mag ihn auch nicht veröffentlichen. Dafür ist eine solche Internet Seite schließlich auch da. Hamburger Abendblatt Seite 19 vom 19. Oktober 2013 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abaton Kino, Alte Texte nicht veröffentlicht, ARD, Axel Springer, Das Leuchtende Auge, Der Rote Faden, Deutsche Filme, Deutscher Film, Deutsches Fernsehen, Doris Heinze, Erich Maria Remark, Erich Maria Remarque, Europäische Filmförderung, Eva Hubert, Fernsehen, Film, Film Redaktion, Filmbüro Hamburg, Filmecho, Filmförderungs GmbH Hamburg, Filmkritik, Filmwoche, Förderfilm, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Goethe, Hamburg, Hamburg Abendblatt, Hamburg Altona, Hamburger Abendblatt, Hamburger Kinos, Im Kino, Kinogeschichte, Kriecherei, Langeweile, Leserbriefe, LeserInnen Briefe an die Medienberatung, Medium, Meer von Lügen, NDR, NDR Königin, Parteiwirtschaft, Remarque, Satire, Schiller, SPD, Stinky Miller, Tiere sehen Dich an, Unbeliebtheit, Weglaufkino, West Side Story, ZDF | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Global Player Wo wir sind isch vorne

Global Player, wo wir sind isch vorne. Wer die Geschichte liest, ist vermutlich wie ich, begeistert oder doch zumindest neugierig. Eine Filmkritik.

Veröffentlicht unter Alte Texte nicht veröffentlicht, Berlin, Degeto, Deutsche, Deutsche Filme, Filmförderungs GmbH Hamburg, Filmkritik, Geschichten aus dem Leben, Im Kino, NDR, Renate Holland Moritz, ZDF | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar