Archiv der Kategorie: Staatsarchiv

Apropos Datenaufbewahrung

Vor knapp fünftausend Jahren haben die alten Aegypter ihre Daten auf Papyrus geschrieben. Die kann man heute noch lesen. Gestern ist mir meine externe Festplatte mit allen Daten (natürlich aus Versehen) vom Küchentisch gefallen. Tot. Da hatten es die alten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alte Ägypter, Daten, Datenaufbewahrung, Datenschutz, Datensicherung, Datenspeicherung, Einkommensteuererklärung, Festplatte, Haptisch, IBM, Müll, Papyrus, Snowden, Staatsarchiv, unberechtigt in ein Computersystem eindringen und dort gespeicherte Daten ausspähen oder manipulieren, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

UFA Theater Millerntor Fotograf Werner Hensel (Vorne und hinten)

Fotos  (oben) Werner Hensel Fotograf Ballhaus Zutritt verboten (ca. 1946) Das Foto stammt aus dem St. Pauli Blog , die haben es nach eigenen Angaben vom Staatsarchiv  in Hamburg. Dort angekündigt als Aufnahme aus den  >20iger Jahren< was nicht stimmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1937, 1945, Anita Urich Sass, Annita Urich Sass, Arisierung, Brandbombe, Britische Militärregierung, David Urich Sass, Enteignung, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotograf Werner Hensel, Fotografen, Fotos, Hamburg, Hamburger Kinos, Henschel Film Konzern, Hermann Urich Sass, Horst Urich Sass, Hugo Streit, Im Kino, Joseph Goebbels, Kinobesitzer, Kinogeschichte, Max Winkler, Normalformat (NF) 1:1,37, NSDAP, Rathaus Hamburg, Reeperbahn, Revisionsabteilung UFA, Richard Adam, Schauburg Kino Millerntor, Schauburg Kino St. Pauli, St. Pauli, Staatsarchiv, Stabbrandbombe, Stadtbahn, Starttermin 31. Mai 1937, Stolpersteine, Strassenbahn, UFA, UFA Palast, Uncategorized, Urich, Urich Sass, Walter Koennecke, Wenn Frauen schweigen, Werner Hensel, Werner Hensel Fotograf, Zerstörung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Walther Kellinghusen (1902 – 1936)

Walther Kellinghusen (geb. 1. Februar 1902 – gest. 27. September 1936), Wentorferstrasse 23, in Hamburg Bergedorf, fotografiert 1928 von Rudolf Heinrich Meyer (geb. 24. Januar 1904 – gest. am 29- August 1979), Wentorferstrasse 19,  in Hamburg Bergedorf). Walther Kellinghusen hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter § 175, 1885, 1971, Antisemitismus, Bergedorf, Bezirk Hamburg Altona, Bezirk Hamburg Bergedorf, Bezirk Hamburg Mitte, Flucht in den Tod, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotograf Rudolf Heinrich Meyer, Fotograf Walter Kellinghusen, Fotograf Walther Kellinhusen, Fotograf Werner Hensel, Fotografen, Fotos, Freie Vereinigung von Amateurphotographen, Hamburg, Hamburg Bergedorf, Hamburger Prominente, Hans-Adolf Kellinghusen, Heimat, Juden, NSDAP, Photograph Walter Kellinghusen, Photograph Walther Kellinghusen, Professor Hans-Adolf Kellinghusen, Rudolf Heinrich Meyer, Rudolf Heinrich Meyer Fotograf, Staatsarchiv, Stellvertrender Direktor Staatsarchiv Hamburg, Walter Kellinghusen, Wentorferstrasse, Werner Hensel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Korrekturen zur Magisterarbeit von Jan Johannsen

Jens Meyer (3. Mai 2017) Hallo Felix Seifert, die Fehler der Magisterarbeit von Jan Johannsen habe ich damals mal zusammengestellt. Hier habe ich sie Dir noch mal aufgeschrieben. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten: Seite 3, Zeile 4: Die Tafel hängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, 35 mm Film, Alte Texte nicht veröffentlicht, Anita Urich Sass, Annita Urich Sass, Arisierung, Axel Springer, Clara Esslen, Daniel Wormser, David Urich Sass, Deutsche Filme, Deutscher Film, Film, Film Kurier, Filmkritik, Fotoarchiv Jens Meyer, Fritz Kuhnert, Fritz Kuhnert Revisionsabteilung UFA, Fuhlentwiete, genannt Sass, Gerd Albrecht, Geschichte des Films, Hamburg, Hamburger, Hamburger Kinos, Hanni Seim, Hanns Brodnitz, Hans Feld, Heinz B. Heisig, Helios Kino, Helios Kino in Altona, Henschel Film Konzern, Hugo Streit, Im Kino, Jeremias Henschel, Jüdischer Friedhof Hamburg Ohlsdorf, Karl Wolffsohn, Kiel, Kinoarchitektur, Kinobesitzer, Kinogeschichte, LBB, Lebende Photographien, Licht Bild Bühne, Lichtbildbühne, Lichtburg Kino, Max Winkler, Michael Töteberg, NSDAP, Ranette Salfeld, Reichsfluchtsteuer, Richard Adam, Schauburg Kino Millerntor, Schauburg Kino St. Pauli, Schlüterstrasse, Staatsarchiv, Streit, Thalia Kino, Thalia Theater Hamburg, Theater lebender Photographien, Theater Nobistor, UFA, Universal Film SA Brasilien, Urich, Waterloo Filmtheater, Waterloo Kino, Wichtigtuerei, Wiedergutmachung, Zerstörung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar