Archiv der Kategorie: Wagenbach Verlag

Die Kirche macht uns vor, wie aus Wohnungen Verkaufsräume werden. Die Wechsler im Tempel.

„Moischele steht vor a kirche. Tate, was is da für a haus mit dem hohen turm? Moischele, das ist a kirche. Was ist a kirche? Nun, die goim sagen, da wohnt der liebe Gott. Aber tate, der liebe gott wohnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Geschäftsidee, Die Wechsler im Tempel, Dr. Martin Luther, Evangelische Kirche, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotografen, Fotos, Franz Josef Spieker, Hamburg, Heinrich Kuhfuß, Martin Luther, Michaelis Kirche Hamburg, Parkplatz, Touristen, Touristeninformation, Uncategorized, Wagenbach Verlag, Wechsler im Tempel | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Neu aus dem Antiquariat: Bücher von Berni Kelb

Natürlich hatte ich sie auch noch in meinem Schrank. Zwei Bücher, die mir damals sehr geholfen haben. Entdeckt im Antiquariat. Damals 3,50 DM/4,50 DM. Heute 4,00 Euro. Und ich habe sie beide noch mal gelesen. Wieder mal festgestellt. Sie sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1934, 1970, 1971, 1972, 1973, 2011, Arbeiter, Arbeiterin, Arbeiterklasse, Arbeitsamt, Aus dem Antiquariat, Berlin, Berlin Buch, Berlin Kreuzberg, Bremen, Deutsches Reich, Organisieren oder organisiert werden, Querulant, Rotbuch Verlag, Schwerin, Uncategorized, Wagenbach Verlag, Westberlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar