Der Weg des Kandidaten nach Berlin- Fotos auf der Suche nach der Wahrheit.

Fotos Jens Meyer Hamburg 3. September 2021

Großneumarkt am 11. September 2021. . Die wollen nicht nach Berlin, die wollen Urlaub, Sehr vernueftig.
Dieser Beitrag wurde unter 2021, Berlin, Berlin Ost, Berlin West, Bezirksamt Hamburg Mitte, Bezrik Hamburg Mitte, Bundeskanzlerinnenamt, Bundeswehr, Deutsche, Fotoarchiv Jens Meyer, Fotos, Genosse, Hamburg, Hamburger, Hau weg den Scheiss, Johannes Kahrs, Obrigkeit, Parteiwirtschaft, Rathaus Hamburg, Rentenbetrug, SPD, Uncategorized, Unteroffizier, Wahlen, Wahlplakate, Westberlin, Wichtigtuerei, Wunst, Zusammensprudelln, Zusammensprudeln abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Weg des Kandidaten nach Berlin- Fotos auf der Suche nach der Wahrheit.

  1. Irene sagt:

    Ich kenne diesen Droßmann garnicht. Meinst Du denn, der schafft das bis Berlin?

    • jens sagt:

      Hallo Irene Wiedemann, mir hat der Mann, der nach Berlin will sogar einen Brief nach Hause geschrieben. Versehen mit seiner Biografie. Er verschweigt nicht, dass er mal Polizist war, dann aber spaeter lieber zur Bundeswehr gegangen ist und sogar befoerdert wurde. Von einem Beruf hat er nichts geschrieben. Nur dass er in die SPD eingetreten und flugs zum Bezirksamtsleiter ernannt wurde. Meine Freundin Gerli hat mir geschrieben, dass es sie es komisch findet, dass einer Plakate aufstellen laesst, damit er nach Berlin kann. Er kann sich doch einfach eine Fahrkarte kaufen und schwupps schon ist man in Berlin, da braucht es keine Plakate. Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.