Briefe an Wiebeke (V) Ewige Wahrheiten

Hallo Wiebeke, ich habe wirklich vorher gesucht und nicht gefunden, nicht mal bei der Maus. Also: wieso geht das 19. Jahrhundert vom 1. Januar 1801 – 31. 12. 1900 und das 20. Jahrhundert vom 1. Januar 1901 bis zum 31.12. 2000. Nach dergleichen Logik muessten die 50 iger Jahre von 1941 – bis 1950 gehen und die 60 iger Jahre von 1951 – 1960 und soweiter, wie das? Das schuettelst Du doch bestimmt aus dem Aermel, odr? J.

Ja, das kann ich tatsaechlich aus dem Aermel schuetteln, aber wie erklaert man’s am besten. Hm. Also eigentlich sind das zwei Fragen. Fangen wir mal mit der ersten an: Wieso faengt das 19. Jhdt. mit dem Jahr 1801 an (und entsprechend fuer alle anderen Jahrhunderte)? Das kommt daher, dass das erste Jahrhundert mit dem Jahr 1 anfing. Egal ob man sich nun auf das Maerchen von Jesus oder auf irgend ein anderes kulturell einschneidendes Ereignis beruft, man faengt halt bei eins an zu zaehlen. Also das 1. Jahrhundert ging von 1 bis 100, das 2. von 101 bis 200, usw. Und das 21. Jahrhundert geht offiziell von 2001 bis 3000, worauf eine Menge von pedantischen Korinthenkackern hingewiesen hat, als die Welt sich anschickte, das neue Jahrhundert zum Jahreswechsel 1999/2000 einzulaeuten: „Ist ja noch gar nicht soweit! Erst naechstes Jahr!“ Damit hatten sie logisch betrachtet recht, aber intuitiv ist 1999-2000 natuerlich eine groessere Sache als 2000-2001. Das die 50er Jahre nicht entsprechend im Jahr 1941 anfangen, liegt daran, dass es ja nicht „das 5. Jahrzehnt“ heisst. Das wuerde tatsaechlich 1941 anfangen (weil das 1. Jahrzehnt im Jahr 1 anfaengt, das 2. im Jahr 11, usw.). Aber „50er“ ist einfach nur ein Adjektiv wie „vergeudet“ oder „gluecklich“: Die vergeudeten Jahre sind die, die man vergeudet hat, die gluecklichen Jahre sind die, in denen man gluecklich war, und die 50er Jahre sind die, die die Zahl „50“ im Namen haben. Ja? Wenn das zur Erklaerung nicht ausreicht, koennen wir die Frage bei naechster Gelegenheit muendlich weiter eroertern. W.

Dieser Beitrag wurde unter 1800, 1900, 2000, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.